Erfolgsgeschichte: Geschäft von Öko-Seifenblasen-Spielzeughersteller floriert mit MRPeasy

Im Bestreben, die Effizienz seines wachsenden Produktionsbetriebs zu steigern, hat das innovative Öko-Seifenblasenunternehmen Dr Zigs mit MRPeasy einen unbezahlbaren Partner gefunden. „MRPeasy hat unsere Effizienz unglaublich gesteigert. Wir könnten uns nicht mehr vorstellten, ohne das Programm zu arbeiten.“, so Geschäftseigentümerin Paola Dyboski.

dr-zigs-mrpeasy-1

Ein Weltführer in umweltfreundlichen, ethischen Seifenblasen

2011 fiel Unternehmerin Paola Dyboski auf, dass ihr damals zwei Jahre alter Sohn Ziggy liebend gerne mit Seifenblasen spielte. Inspiriert von dem vielen Spaß, den Ziggy und all ihre Bekannten mit diesen Seifenblasenspielzeugen hatten, entschied sich Paola schließlich dazu, an ihrem eigenen Küchentisch ein Öko-Seifenblasen-Startup zu gründen. Sie taufte ihr Unternehmen treffend Dr Zigs und begab sich auf eine Mission, die Welt Seifenblase für Seifenblase zu einem besseren Ort zu machen.

Mit einer Fabrik in Nord-Wales und fünf Vollzeitmitarbeitern hat sich das Unternehmen mittlerweile in einen komplett ausgereiften Produktionsbetrieb entwickelt. Es exportiert seine Produkte in 18 Länder und verkauft eine Vielzahl seifenblasenähnlicher Produkte. Das Sortiment von Dr Zigs umfasst zahlreiche Seifenblasenmixe in verschiedenen Konzentrationen, Farben und Düften; Seifenblasenstäbe in verschiedenen Größen und Farben; Seifenblasen-Kits zum Verleihen; Party-Sets für diverse Anlässe; und sogar Seifenblasen für Haustiere.

Dr Zigs ist jedoch nicht nur ein erfolgreiches Geschäft, sondern kümmert sich auch um soziale Verantwortung. In seinen 11 Jahren Tätigkeit hat das Produktionsunternehmen an vielen sozialen Initiativen teilgenommen und selbst einige gestartet, einschließlich sein ‚Bubbles not Bombs‘ Programm, in dessen Rahmen Seifenblasen-Sets an Kinder in Krisengebiete geschickt wurden. Eigentümerin Paola Dyboski fügt hinzu: „Wir machen auch Spielzeug für Hunde, Seifenblasen für Beerdigungen, Alzheimer und Demenz, für Kinder mit Lernschwierigkeiten und erlittenen Gehirnverletzungen. Wir halten uns oft in Krankenhäusern und Hospizen auf und ich habe erst vor kurzem mit der BBC über unsere Flüchtlingsarbeit gesprochen.“

Weiterhin bemüht sich das Unternehmen sehr um die Umweltfreundlichkeit und moralische Integrität seiner Produkte. Alle Waren des Unternehmens sind komplett biologisch abbaubar, werden ethisch bezogen und sind vegan. Oder wie es die Eigentümerin Paola Dyboski ausdrückt – Dr Zigs möchte Seifenblasen machen, die ins 21. Jahrhundert passen.

Neue Herausforderungen für ein wachsendes Produktionsunternehmen

Nach seiner erfolgreichen Startup-Phase wuchs das Geschäftsvolumen von Dr Zigs stark an. In Anbetracht dessen erwies sich das Produktionsmanagement des stets größer werdenden Betriebs als immer schwieriger. Anfangs arbeitete das Unternehmen mit mehreren Tabellen, doch diese stießen letzten Endes an ihre Grenzen.

„Unsere Tabellen haben uns am Ende im Stich gelassen. Sie waren einfach nicht effizient genug. Es mussten also entweder die Tabellen wachsen oder wir uns nach einer anderen Methode suchen“, so Paola.

Insbesondere brauchte Dr Zigs ein effizienteres Bestandsmanagement sowie einen besseren Überblick über kritischen verfügbaren Bestand, weshalb sich das Unternehmen nach einer umfassenden Lösung fürs Produktionsmanagement umsah, das ihm den Weg für weiteres Wachstum bereiten konnte.

Paola machte sich deshalb auf, einen Software-Partner zu finden, mit dem Dr Zigs seine aktuellen Probleme angehen und mit dem Wachstum und der steigenden Komplexität des Produktionsprozesses umgehen konnte. „Wir überlegten, ob wir in irgendetwas Maßgeschneidertes investieren sollten – also unser eigenes System entwickeln lassen – oder doch besser in etwas Gebrauchsfertiges“, erklärt sie.

Paola hatte kein Hintergrundwissen über Produktion und Produktionssysteme und stieß dann auf MRPeasy. Die Aufgabe, sich mit MRP-Systemen vertraut zu machen, erwies sich zunächst als schwierig. Es gab eine Vielzahl an Lösungen mit den unterschiedlichsten Komplexitätsgraden. Paola recherchierte eine Menge und wog die Vor- und Nachteile Dutzender Anbieter ab, bevor sie sich letzten Endes für MRPeasy entschied.

„Die Software erschien mir als die anwenderfreundlichste und am besten für unsere Bedürfnisse geeignet. Der Name ist ebenfalls toll – der „easy“-Teil hat mir wirklich Mut gemacht!“, sagt sie. Weitere Pluspunkte waren die vielen Integrationsmöglichkeiten von MRPeasy. Insbesondere gefiel Paola die nahtlose Integration mit Xero, die entscheidend für die Unterstützung der Wachstumsstrategie des Unternehmens war.

Die Fülle an Support-Materialien machte die Einführung kinderleicht

Eine MRP-Software einzuführen, kann sich als komplexes Unterfangen herausstellen, bei dem Bestände, Stücklisten, Lieferanten und andere wichtige Parameter aufeinander abgestimmt werden müssen. Integrationen, die Einrichtung von Arbeitsstationen und Backend-Funktionen müssen ebenfalls richtig angepasst werden. Nach einer circa einjährigen Einführungsphase hatte Dr Zigs MRPeasy jedoch vollständig eingerichtet, um Rechnungsstellung, Beschaffung und Bestandsmanagement sowie den Jahresabschluss zu übernehmen. Außerdem hat das Unternehmen wichtige Integrationen am Laufen und sogar einige individuelle Backend-Ergänzungen angepasst.

Wie viele andere kleine Unternehmen entschied sich Paola, die Verantwortung für den Einführungsprozess auf ein Mitglied ihrer Belegschaft zu übertragen. Der Schlüssel hierfür waren die umfassenden Online-Ressourcen von MRPeasy und ein Ticketing-System, das sowohl bei den praktischen Angelegenheiten der Einführung als auch beim alltäglichen Gebrauch der Software Unterstützung leistete.

Nachdem die Kernfunktionen eingerichtet waren, ging Dr Zigs Produktionsmanager täglich mit der Software um. Das Unternehmen stellte in der Frühphase der Einführung auch einen Freiberufler an, der bei der Einrichtung der Integrationen half und sogar ein paar individuelle Programmierungen vornahm, die dank der vollen API-Zugänglichkeit in der ‘Unlimited‘-Preisklasse der Software verfügbar waren. So kann MRPeasy mit den Versandprogrammen und Etikettierungssystemen des Unternehmens kommunizieren. Allgemein hat Dr Zigs‘ Belegschaft sehr positiv auf MRPeasy reagiert – was ein weiterer wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Einführung ist.

Aktuell ist das Unternehmen beschäftigt, weitere Anpassungen und Integrationen von Funktionen der Software in seinen Arbeitsprozessen vorzunehmen. Paola erklärt: „Wir können es immer noch intensiver für Preise und Preisanalysen verwenden. Es gibt definitiv noch mehr Funktionen, die wir gebrauchen könnten, und ich bin mir sicher, wir werden diese auch einführen, sobald die Notwendigkeit besteht und unsere Anwendungsfälle und Fähigkeiten wachsen. Da MRPeasy mit uns mit wächst, können wir uns jederzeit spontan entscheiden, wie viel wir einführen möchten, und das dann phasenweise umsetzen.

Produktivität auf dem Vormarsch

Dr Zigs ist hauptsächlich B2C-Unternehmen und hat demnach nicht viel Kundenfeedback über seinen Erfolg mit der Einführung einer MRP-Lösung erhalten. Die gestiegene Effizienz und der optimierte Produktionsprozess haben sein Geschäft jedoch merklich verbessert und sorgen sowohl bei Kunden als auch bei den Mitarbeitern für mehr Zufriedenheit.

„MRPeasy hat unsere Effizienz wahnsinnig verbessert. Es ist ein wichtiger Bestandteil in all unseren wöchentlichen Meetings und wir können uns nicht mehr vorstellen, ohne die Software zu arbeiten“ ,so Paola.

Mit seiner reibungslos laufenden Produktion dank des kompetenten Managements und einem verlässlichen Software-Partner hat Dr Zigs große Pläne für die Zukunft. Zwar ist das Unternehmen bereits Weltmarktführer in Sachen Seifenblasenspielzeug, doch für das britische Unternehmen gibt es dennoch keine Grenzen nach oben. Dr Zigs entwickelt weiter neue Produkte und macht sich bereit, neue Initiativen zu fördern und zu organisieren und stets an einer nachhaltigeren Zukunft zu arbeiten. Und MRPeasy steht Dr Zigs zur Seite, die Welt Seifenblase für Seifenblase zu einem besseren Ort zu machen.

Ihnen könnte ebenfalls gefallen: Foga Shakes findet neue Unternehmensgesundheit mit MRPeasy